Wiedersehen nach 67 Jahren - Unsere Audio-Dokumentation

35 Schüler und Schülerinnen der Theodor-Herzl-Schule treffen sich in Berlin im Oktober 2006
und erzählen ihre Lebensgeschichten

Plattencover Liebe Interessierte!

Ich möchte mich an euch mit einem außerordentlichen Geschichtsdokument wenden, das nun fertig gestellt ist. Ich freue mich, euch mitzuteilen, dass die Interviews mit 26 Schulkameraden und Schulkameradinnen der Theodor-Herzl-Schule, die sich nach 67 Jahren in Berlin trafen, um ihre Lebensgeschichten von Amerika, Australien, Schweden, England und Israel mitzubringen und zu erzählen, nun zu hören sind. Dieses Treffen und der Austausch unserer Schicksale waren bewegte Momente. Wir möchten euch daran teilhaben lassen.

Unsere Schule war die erste religiös neutrale, zionistische Schule in Berlin mit einem modernen pädagogischen Konzept. Mädchen und Jungen in einem Klassenverband, Schüler sprechen Lehrer per Du an. Alle sind gleich viel wert. Und das erste Mal wird Hebräisch als tägliches Fach gelernt und gesprochen. So dass diejenigen, die nach Palästina / Israel emigrierten, sich sofort zuhause fühlten. Für alle Fluchtländer half die gute, breitgefächerte Bildung sicher Fuß zu fassen. Unser aller Schulheimat verband uns für immer. - Es grüßt euch euer Adin Talbar, Jerusalem im Oktober 2007

[Hier Titelseite in grösserer Ansicht •...]

Nähere Informationen zur mp3-Audio-CD

Die Audio-CD stellt 26 am Mikrofon vorgetragene Lebensgeschichten vor. Alles in allem sind 437 Minuten Tondokumente auf der CD. 7,5 Stunden auf einer CD? Ja, das ist keine herkömmliche CD sondern eine moderne MP3-CD. Deswegen passt alles drauf. Dafür braucht ihr einen modernen CD-/MP3- oder DVD-Player. Alle Geräte die mp3-Musik spielen können, sind geeignet. DVD-Player können mp3-Tondokumente abspielen.

Unkostenbeitrag

Dieses Projekt zur Dokumentation von Lebensgeschichten hat eine Menge dienstbare Geister aufrufen müssen. Leider konnten nicht alle Werkzeuge und Hilfen kostenlos zur Verfügung stehen. Wir haben vier digitale Tonbandmaschinen mit Mikrofon gemietet. Die vielen Stunden mußten alle durchgehört werden. Pausen und Störungen mußten raus. Und schließlich wurde die Sache zu einer soliden vierfarbigen CD mit Hülle und Papierbeilage entworfen und in der CD-Fabrik fertiggestellt. Das kostet alles Geld, was wir vorgestreckt haben und wohl nie mehr alles zurückkommt. Was auch nie geplant war. So ist das bei Projekten, die schlichtweg dokumentieren möchten. Wir laden euch also herzlich ein, die Sache zu einem Erfolg zu bringen. Greift zu und hört euch die Lebensgeschichten an. Betrachtet den Unkostenbeitrag von 15,00 EURO als Mithilfe, als Mitfinanzierung.

Wie bekomme ich eine CD?

Wir können keinen Webshop finanzieren. Bitte deshalb direkt mit uns in Kontakt treten.
Für Europa/ EU: Martin Wünsch • Auf der Horst 34 • D-48147 Münster • E-Mail: info@theodor-herzl-school-berlin.org

Das Heft zur MP3-CD anschauen:

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8
Kontakt | ©2008-2016   Martin Wünsch • Münster, Westfalen